Portraits

 

Wie ich schon an anderer Stelle erwähnt hatte, waren die wahren Höhepunkte meiner Reise die zahlreichen Begegnungen mit den freundlichen Menschen in Kambodscha. Oft bat ich darum, ein Erinnerungsfoto machen zu dürfen, was mir nur selten verwehrt wurde. Höhepunkte dieser Begegnungen waren die Gruppe junger Mönche, die ich in Angkor Wat getroffen habe. Sie hatten einen Riesenspass dabei, sich von mir fotografieren zu lassen. Dann die netten Frauen in der Schneiderei, die mich zu gebackenen Bananen und Cola einluden. Wir konnten uns zwar nicht verständigen, waren uns aber sympathisch. Sie haben vor einigen Monaten Abzüge der Bilder durch einen Bekannten persönlich überreicht bekommen. Er kam mit einem Dankesgeschenk an mich zurück.

Mit allen Menschen, die ich hier zeige, hatte ich persönliche Gespräche und die Einwilligung, sie zu fotografieren.